Bürgerball 2019

Info Beitrag 4/2015

 

Herzliche Gratulation zum 20-jährigen Trainerjubiläum!

Seit 20 Jahren stehen Elke und Fritz Lallemand als Trainer für „Tanzsport in Pfuhl“.

In ihre Trainerlaufbahn „hineingeschlittert“ sind sie über die vertretungsweise Trainingsübernahme für eine Gruppe, obwohl sie damals hier bei uns als viel beschäftigte, aktive Laupheimer Turniertänzer lediglich zusätzlich „auch“ Mitglied waren. Zeit dazu hatten sie jedenfalls eigentlich keine. Als Trainer zu arbeiten entpuppte sich aber wohl doch als sehr reizvolle Aufgabe, denn vor mittlerweile 20 Jahren haben sie dann ihre „offizielle“ Trainertätigkeit bei uns aufgenommen und sogar schrittweise ausgeweitet. Seit nunmehr bereits fast 13 Jahren sind sie bei uns für das Training aller vier Gruppen zzgl. Formationsgruppe zuständig. Zeitlich möglich war und ist das für die beiden voll Berufstätigen nur durch die Entscheidung, den aktiven Turniertanz, den sie mittlerweile in der S-Klasse betrieben (der höchstmöglichen Klasse im Amateurlager), ruhen zu lassen und unsere Tanzsportabteilung (also das Vermitteln richtig guter Tanzkenntnisse und der herzliche Kontakt mit „ihren“ Tänzern) zu ihrer Passion werden zu lassen.

Mit viel Herzblut, Engagement und Knowhow ermöglichen sie den Pfuhler Tänzern Woche für Woche und Step by Step ständige Weiterentwicklung von den Grundlagen bis zu anspruchsvollen, diffizilen Finessen und technischen Feinheiten auf dem Weg zum ultimativen Tanzgenuss.

Durch ihre herzliche Art bei allerdings durchaus anspruchsvollem Training verstehen sie es meisterlich, ihre Tänzer immer wieder zu motivieren und zu begeistern, so dass bereits der lange Weg zum guten Tänzer in „Genuss pur“ ausartet.

Nicht nur im Training, auch im großen Abteilungsleitungs-Team sind sie nunmehr seit 20 Jahren aktiv. Wir danken Euch von ganzem Herzen dafür, dass ihr uns unter eure tänzerischen Fittiche genommen habt und wir alle hoffen und freuen uns auf viele weitere Jahre mit Euch!

 

Kleiner Workshop für Mitglieder der Tanzsportabteilung

Am 11.10.2015 führten die Trainer der Tanzsportabteilung, Fritz und Elke Lallemand, für unsere Mitglieder einen kleinen Technik-Workshop durch, dem wieder ein ausgiebiger Übungsnachmittag zum allgemeinen Durchtanzen und auch Vertiefen des Workshop-Themas folgte.

Übergeordnetes Thema: „Mehr Fahrtwind bitte! oder Wie bekomme ich noch mehr Dynamik in den Langsamen Walzer?

Überraschungsgast des Tages:

das jüngste Mitglied der Tänzerfamilie machte den Antrittsbesuch:

Mit ihren gerade mal 2 Wochen zeigte sie bereits erstaunliche Finesse und Ausdauer bei ihrem ersten Tanz-Thema: Wie wickle ich einen potentiellen Tanzpartner um den Finger?

Wir gratulieren den Eltern und dem kleinen großen Bruder von ganzem Herzen zum bezaubernden Töchterchen bzw. Schwesterchen!

 

Freies Training - Übung macht den Meister...

… das ist im Tanzsport nicht anders, als in anderen Sportarten auch. Aus diesem Grunde besteht für unsere Mitglieder die Möglichkeit, Freitagsabends – so weit die Hallenbelegung der Seehalle das zulässt – Trainingsinhalte der Woche nachzuholen, zu vertiefen oder „individuelle Baustellen“ nochmal anzugehen.

Das freie Training wird von einigen Paaren bereits recht regelmäßig genutzt, die das Angebot inzwischen sehr zu schätzen wissen; Fragen lassen sich schließlich oft auch gruppenübergreifend klären.

Die aushängende Liste am Tänzer-Info-Brett mit der Bitte, sich für die Freitagstermine vorab einzutragen, dient übrigens der besseren Übersicht, gruppenübergreifenden Verabredung und Koordination.

 
Wichtig: Ein Nicht-in-der-Liste-Stehen verpflichtet übrigens nicht dazu, dem freien Training fernzubleiben: es berechtigt im Gegenteil ganz ausdrücklich zur spontanen „Innerer-Schweinehund-Bekämpfung“ – dieser kann ja Freitagabends schon mal ziemlich ausgewachsen sein.

Also, auf geht’s!

Last modified on Sonntag, 12 Februar 2017 20:15

Go to top