Bürgerball 2019

Info Beitrag 3/2015

Sommerfest

Am 19.06.2015 traf sich die Tanzsportabteilung abseits aller Tanzflächen zum diesjährigen Sommerfest. Rund 70 Mitglieder aus allen 4 Trainingsgruppen waren da, um kunterbunt gemischt den Abend gemeinsam im Clubhaus der Ulmer Paddler zu genießen.

Wettertechnisch hätte es optimaler getroffen werden können: einen kalten, durchwachsenen Tag hatten wir erwischt, was aber in Anbetracht des großen Clubhauses kein wirkliches Problem darstellte.

Wie gut, dass das Fleisch über ein Catering geliefert wurde und kein Grillen angesetzt war für diesen Abend, denn das wäre in Anbetracht der unsicherung Witterung eher ungemütlich ausgefallen na ja und das Vergnügen, in kommunikativer Enge ausgiebig anzustehen, hatten wir ja  trotzdem – nur eben trocken und warm...

Außerdem war es wieder ein echter Hochgenuss, sich durch das erstklassige, riesige  Beilagenbuffet zu probieren – alle hatten etwas beigetragen, die Auswahl von herzhaft bis süß war überraschend vielfältig, inspirierend und wieder mal oberlecker! Vielen Dank dafür an alle Spender!!


kleiner Workshop für Mitglieder der Tanzsportabteilung

Wie aus der untenstehenden Terminliste zu entnehmen ist, finden nach der Sommerpause wieder zwei kleine Workshops mit anschließendem Übungsnachmittag in der Seehalle statt.

Die Philosophie dieser Workshops hier noch einmal in Kürze – gerade auch für unsere Neuzugänge:

Die Workshops werden von unseren Trainern zusätzlich zum normalen Gruppentraining  und grundsätzlich gemeinsam für alle 4 Gruppen angeboten.

Sie sind jeweils so ausgelegt, dass elementare Tanztechnik-Themen bzw. Bewegungs-Abläufe aufgegriffen werden, die dem Tänzer von den Basics an das Tanzen erleichtern bzw. optimieren. Oft ist das solide Verinnerlichen bestimmter tänzerischer Grundthemen und Zusammenhänge Voraussetzung, dass dann komplexere Figuren überhaupt erst funktionieren können oder die Tanzpaar-Harmonie sich gleitend und schwebend in Richtung „“Wolke“ 7 entwickelt...(ok , das ist das Fernziel... aber wir arbeiten daran!!!)

Die große Bandbreite tänzerischer Erfahrung über alle 4 Gruppen spielt da keine Rolle, weil jedes Thema im wahrsten Sinne des Wortes sehr vielschichtig ist. Jeder soll im Workshop auf seinem Level ansetzen und kann sich so individuell weiterentwickeln.

Der anschließende gut 2-stündige Übungsnachmittag ist dann die perfekte Möglichkeit, das aktuelle Thema weiter auszuprobieren und zu vertiefen – natürlich in netter Gesellschaft!

 

Last modified on Sonntag, 12 Februar 2017 20:25

Go to top